Kostenloses Girokonto Bank of Scotland

Bank of Scotland Tagesgeld


bos banner

Die Bank of Scotland sichert sich immer wieder die Spitzen- position im Tagesgeld Vergleich. Das Bank of Scotland Tagesgeldkonto zeichnet sich immer wieder mit fairen Zinsen aus und damit noch nicht genug.

Wir fassen die Vorteile des Tagesgeldkontos einmal kurz für Sie zusammen:

Die Kontoführung erfolgt online und ist kostenlos. Das Tagesgeldkonto kann ohne Mindesteinlage eröffnet werden, der aktuelle Zinssatz von 2,4% wird bis zu einem Guthaben in Höhe von 500.000 Euro gewährt. Die Zinsgutschrift erfolgt jährlich.

Das Tagesgeldkonto kann auch als Verrechnungskonto für Festgeldanlagen genutzt werden. Auch in diesem Bereich sichert sich die Bank of Scotland immer wieder Spitzenpositionen in den Tests und Bewertungen.


Bank of Scotland Angebot:

1,80% Zinsen p.a. Tagesgeldzinsen bis zu einer Anlagehöhe von EUR 500.000.
Auch Bestandskunden profitieren von der Zinserhöhung
Aktion bis 31.12.2012 eröffnen und 30 Euro Startguthaben sichern
Keine Mindestanlage erforderlich
Das Tagesgeldkonto kann mit 1 Euro eröffnet werden
Zinssatz gilt bis zu einem Guthaben von 500.000 Euro
Kein Extra Girokonto notwendig
Jährliche Zinsgutschrift
Kostenlose Konto- und Depotführung
Bequemes Online Banking
Sicherheit und Standard TÜV geprüft
Über die gesetzliche britische Einlagensicherung FSCS und dem deutschen Pendant EBDB sind
Einlagen bis 85.000 Pfund FSCS sowie 250.000 Tsd. Euro je Kunde abgesichert.


Der Zinssatz gilt nicht nur ab dem ersten Euro, er ist ab dem genannten Datum für Neukunden und Bestandskunden gültig. Damit profitieren nicht nur Neukunden von der Zinserhöhung, auch Bestandskunden der Bank of Scotland erhalten fairerweise den höheren Zinssatz. Häufig werben Tagesgeldanbieter mit höheren Zinsen für Neukunden, Bestandskunden kommen aber nicht in den Genuss.

Bemerkungen:

Der Kunde benötigt eine Mobilfunknummer, da die Bank of Scotland das mobile TAN Verfahren nutzt. Außerdem wird eine gültige E-Mail Adresse benötigt. Das Guthaben auf dem Tagesgeldkonto unterliegt der gesetzlichen britischen Einlagensicherung.


hr

>> Direkt zur Bank of Scotland

Bank of Scotland Logo

Festgeld Bank of Scotland


Bank of Scotland

Für das Festgeldkonto mit einer Laufzeit von 24 Monaten zahlt die Bank of Scotland 2,80%. Bei 5 Jahren Anlagendauer beträgt der Zinssatz 3,70% p.a. Die Zinsangaben beziehen sich auf Festgeldkonten mit jährlicher Zinsauszahlung.

Für Festgeldkonten mit monatlicher Zinsauszahlung bietet die Bank of Scotland für eine dreijährige Anlagedauer 3,05% und für eine fünfjährige Anlagedauer 3,65% p.a. Auch das Festgeldkonto wird komplett kostenlos geführt.

Gleich zu Beginn des Jahres wurde das Festgeldangebot der Bank of Scotland von Stiftung Warentest mit 60 Monaten Laufzeiten als Testsieger im Vergleich mit 88 anderen Anbietern ausgezeichnet.


hr

>> Weitere Informationen zum Festgeld der Bank of Scotland

Bank of Scotland Logo

Bank of Scotland Informationen


Bank of Scotland

Obwohl die Bank of Scotland erst seit dem Frühjahr 2009 auf dem deutschen Markt arbeitet, kann sie sich seit diesem Zeitpunkt nahezu durchgehend die Spitzenpositionen sichern.

Top Zinskonditionen für Bestands- und Neukunden und das Versprechen auch weiterhin als Marktführer attraktive Zinsen und faire Konditionen anzubieten, wird eingelöst.


Fakten


Gründung im Jahre 1695 in Schottland
Seit 2009 ein Unternehmen der Lloyds Banking Group
Nummer 1 der Direktbanken im Wertpapiergeschäft
Über 106.000 Mitarbeiter
Über 30 Millionen Privat- und Geschäftskunden
In Großbritannien größter Anbieter von Giro- und Sparkonten, Krediten für Privatpersonen, Kreditkarten und Hypotheken.


hr

>> Weitere Informationen zur Bank of Scotland

Bank of Scotland Logo
Bank of Scotland Tagesgeld